Traumziel Sossenheim

Veröffentlicht am 10.06.2021 in Ortsverein

 

Die SPD-Ortsbeiräte Petra Scharf und Klaus Moos freuen sich über den Start des Dream-Mobils der Stadtbücherei in Sossenheim. Bis zum 1. Juli dreht sich in diesem 12 m langen Eventbus alles um die Wünsche und Ideen junger Frankfurter und Frankfurterinnen. Klaus Moos war von den Möglichkeiten dieses Busses angetan: "Eine beeindruckendes Angebot, prima, dass wir in Sossenheim damit starten können." Moos unterstrich, dass mehr solcher Angebote gebraucht würden. "Gerade in so bunten Stadtteilen wie Sossenheim, können dadruch Beteiligung und Integration gefördert werden", betonte der Sozialdemokrat.Tagesaktuelle Infos gibt es immer auf der Homepage der Stadtbücherei unter http://www.stadtbuecherei.frankfurt.deExternal Link und dem Instagram-Kanal der Frankfurt Dream Academy unter #frankfurtdreamacademy.

Die Dream Academy ist ein brandneues Jugend-Projekt der Stadtbücherei. Es ist auf die Wünsche junger Frankfurter:innen ausgerichtet. Die wollen eine mobile Plattform für Freizeit, Workshops, Gaming oder Kreativaktionen. Das hat die Stadtbibliothek umgesetzt, und zwar mit jungen Leuten gemeinsam: zwölf Meter lang, außen bunt und innen gemütlich. Das ist nicht mehr der traditionelle Bücherbus, sondern eine Eventlocation mit  Spielkonsolen, einem großen Bildschirm, Werk- und Arbeitsplätzen und Sitzecke.

Erster Halt des Dream-Mobils ist der Kerbeplatz in Sossenheim. An der Kurmainzer Straße freut sich der Bus vom 8. Juni bis 1. Juli auf Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren. Geöffnet ist täglich von 13.30 Uhr bis 19 Uhr. Der Bus soll Treffpunkt im Stadtteil sein und wird von Workshop- und Veranstaltungsangeboten flankiert. Tagesaktuelle Infos gibt es immer auf der Homepage der Stadtbücherei unter http://www.stadtbuecherei.frankfurt.deExternal Link und dem Instagram-Kanal der Frankfurt Dream Academy unter #frankfurtdreamacademy. Für den Besuch gelten die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen, der Zutritt wird entsprechend geregelt.

Das neue Angebot soll Jugendlichen milieuübergreifend in den Stadtteilen Angebote machen, bei denen sie nicht nur Konsument:innen sind. Ohne pädagogischen Zeigefinger sollen sie den Auf- und Ausbau wichtiger Zukunftskompetenzen zu unterstützen. Das mit Spaß. Das Projekt wird von der Kulturstiftung des Bundes im Fonds „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“ gefördert.

 

Homepage SPD Sossenheim

Mitgliederwerbung

Roger Podstatny

News

23.09.2021 11:36 5 GUTE GRÜNDE, GIFFEY ZU WÄHLEN – GANZ SICHER BERLIN
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist. Weil sie es kann. Franziska Giffey bringt Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Bezirks-, Landes- und Bundespolitik mit. Weil sie alle im Blick hat. Hingehen, zuhören und

23.09.2021 11:33 „Ein Standard schützt Verbraucher*innen und Umwelt“
EU-Kommission schlägt gemeinsames Handy-Ladekabel vor Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine einheitliche Handy-Ladebuchse vorgelegt. Die Frage der Ladegeräte beschäftigt die EU-Institutionen seit mehr als einem Jahrzehnt. 2009 hatten sich 14 Handy-Hersteller – unter ihnen Apple – auf Druck der EU-Kommission in einer Selbstverpflichtung auf einen einheitlichen Standard für Netzteile geeinigt. Auf eine einheitliche

22.09.2021 11:33 „Nachschärfen nötig“
Update für handelspolitisches Instrument zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten und Umweltstandards Die EU-Kommission hat heute ihre Vorschläge für die Überarbeitung des sogenannten Allgemeinen Präferenzsystems präsentiert (APS). Mit diesem unilateralen handelspolitischen Instrument gewährt die Europäischen Union weniger entwickelten Ländern deutliche Zoll-Ermäßigungen bis hin zu kompletter Zollfreiheit bei der Einfuhr vieler industrieller und landwirtschaftlicher Produkte. Im Gegenzug verpflichten

21.09.2021 20:08 AUFRUF UND AKTIONSTAG – GEWERKSCHAFTEN UND BETRIEBSRÄTE FÜR SCHOLZ
Wenige Tage vor der Bundestagswahl spitzt sich die Diskussion um gerechte Lohn- und Rentenpolitik zu. Jetzt schalten sich Gewerkschaften und Betriebsräte ein – mit klarer Rückendeckung für Olaf Scholz und die SPD. Es geht um gute Löhne, um die Aufwertung sozialer Arbeit, um sichere, stabile Renten – und vieles mehr. Betriebsräte und Gewerkschaften machen mobil

14.09.2021 18:45 ÖKONOM FRATZSCHER – MINDESTLOHN VON 12 EURO NOTWENDIG UND RICHTIG
Die SPD will den Mindestlohn auf 12 Euro erhöhen, CDU/CSU nicht. Der Ökonom Marcel Fratzscher preist die Vorteile einer Erhöhung. Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hält eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro für notwendig und richtig. Fratzscher sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin, ein solcher Schritt würde wahrscheinlich in

Ein Service von info.websozis.de